.
    Drucken    Impressum   Sitemap
Unsere Schule Organisation OGS SCHULLEBEN Kontakt Links
Startseite Organisation Info für Eltern

Grundschule Kuhlerkamp (Grafik mit Schule und Landschaft)

 

Text vergrößern? -A +A

Eltern-infos

 

Tipps und Anregungen zum Schulanfang

 

Ihr Kind kommt bald in die Schule. Sie möchten, dass es den Übergang in die Schule ohne Schwierigkeiten schafft. Sie möchten, dass Ihr Kind gerne in die Schule geht, dass es gerne und erfolgreich lernt. Vielleicht können Ihnen die folgenden Regeln und Tipps einige Anregungen und Hilfen geben.

1. Fördern Sie die allgemeine Schulfähigkeit Ihres Kindes, d.h. stärken Sie sein Selbstvertrauen, seine Selbständigkeit, seine Neugier, seine Gemeinschaftsfähigkeit. Das wird mit Sicherheit auch das Lernen leichter machen, ohne den schulischen Lernstoff vorwegzunehmen.

Folgendes sollte Ihr Kind können bzw. kennen:
- sich allein aus- und anziehen, eine Schleife binden, zur Toilette gehen,      sich waschen
- die wesentlichen Farben
- seinen Namen, seine Wohnung, seine Telefonnummer
- telefonieren, zuverlässig kleine Besorgungen erledigen

Lassen Sie Ihrem Kind Entscheidungsmöglichkeiten (Kleidung, Gestaltung der Spielzeit, Auswahl von Spielfreunden, ...). Beantworten Sie immer die Fragen Ihres Kindes. Unternehmen Sie etwas, bei dem Sie gemeinsam etwas ansehen, erkunden oder sammeln. Spielen Sie mit Ihrem Kind und zeigen Sie ihm auch, wie man gelassen verliert.

2. Ihr Kind freut sich auf die Schule. Nehmen Sie ihm diese Freude nicht! Erzeugen Sie keine Ängste und belasten Sie Ihr Kind nicht mit hochgesteckten Leistungserwartungen. Erklären Sie, was man in der Schule lernt: lesen, rechnen, schreiben, Sachen untersuchen, mit vielen anderen Kindern gemeinsam lernen ...

3. Machen Sie aus Ihrem Kinderzimmer keine Schulstube, etwa indem Sie mit Ihrem Kind in speziellen Übungen schulischen Lernstoff vorweg üben.

Die Kinder werden Gelegenheit haben, die Schule einmal vor der Einschulung zu besuchen: Sie werden Unterricht in den Klassen miterleben können. Sie, die Eltern, werden rechtzeitig zu einem Lernanfängerelternabend eingeladen.

 

Etwas ganz Wichtiges:

Gehen Sie mit Ihrem Kind gelegentlich den Schulweg. Suchen Sie dabei eine feste, möglichst gefahrlose Route aus! Weisen Sie Ihr Kind auf besondere Gefahrenpunkte sowie auf richtiges Verhalten hin, insbesondere im Kreuzungsbereich Albrechtstraße / Heinrichstraße.

Jedes Kind ist anders. Jedes Kind lernt anders. Jedes Kind kann etwas anderes.

 

Wir sind bemüht:
- Ihr Kind angstfrei lernen zu lassen,
- Vertrauensperson Ihres Kindes zu sein,
- unser Schulleben gemeinsam (Eltern, Kinder, Lehrerinnen und Lehrer) attraktiv zu gestalten.

Unsere Unterrichtszeiten:

1.Stunde: 08.00 Uhr - 08.45 Uhr
2.Stunde 08.45 Uhr - 09.30 Uhr
Hofpause 09.30 Uhr - 09.45 Uhr
Frühstückspause 09.45 Uhr - 09.55 Uhr
3.Stunde 09.55 Uhr - 10.40 Uhr
4.Stunde 10.40 Uhr - 11.25 Uhr
Hofpause 11.25 Uhr - 11.40 Uhr
Frühstückspause 11.40 Uhr - 11.45 Uhr
5.Stunde 11.45 Uhr - 12.30 Uhr
6.Stunde 12.30 Uhr - 13.15 Uhr

Sollte eine Lehrkraft kurzfristig erkrankt sein, hat Ihr Kind an diesem Tag immer Unterricht nach Plan, es kommt also nicht plötzlich früher nach Hause. Stundenplanänderungen werden spätestens einen Tag vorher angekündigt, so dass Sie sich darauf einstellen können. Hitzefrei gibt es an unserer Schule nicht, da wir in kühlere Räume ausweichen können. Die Kinder haben dann jedoch in der Regel keine Hausaufgaben auf.

Hier einige wichtige Informationen:

 

Unsere Schule ist eine "Offene Ganztagsschule"!

Sollten Sie Ihr Kind für den Ganztag anmelden, so ist eine Betreuung   Ihres Kindes bis 16.00 Uhr sichergestellt. Ebenfalls ist es möglich, dass Ihr Kind bis 13 Uhr betreut wird.

 

Stundenplan:

Bitte beachten Sie stets den Stundenplan und schicken Sie Ihr Kind pünktlich, höchstens aber 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn. Sollte der Unterricht allerdings erst zur zweiten oder vierten Stunde beginnen, so sorgen Sie bitte dafür, dass Ihr Kind genau zum Stundenanfang hier ist. Beachten Sie: Zu diesen Zeiten befindet sich keine Aufsicht führende Lehrkraft auf dem Schulhof!

Erkrankung:

Sollte Ihr Kind aufgrund einer Erkrankung nicht zur Schule kommen können, bitten wir Sie um schnellstmögliche Benachrichtigung, entweder telefonisch oder durch Mitschüler, am Ende der Erkrankung um eine schriftliche Mitteilung.

 

Gemeinsam geht alles besser

 

In diesem Sinne: für das Kollegium der Grundschule Kuhlerkamp

B. Kemper

(Schulleiterin)

 

nach oben nach oben

 
 
copyright GRUNDSCHULE KUHLERKAMP

 

 

 

 

 

 

 

 

Leonardesign Logo