Miniphänomenta

In der letzten Woche waren die Kolleginnen Frau L. Borchert und Frau G. Borchert zur Fortbildungsveranstaltung “Miniphänomenta”.
Sie bauten Forscherstationen, erprobten diese und erfuhren eine Menge rund um die Methodik und Didaktik des Projekts.
Die Teilnahme ermöglicht es uns auch weiterhin, die Forscherstationen in unserer Schule ausstellen zu dürfen und unseren Schülerinnen und Schülern einen staunenden und entdeckenden Zugang in die Welt der Naturwissenschaft zu ermöglichen!