Erholsame Herbstferien!

Liebe Eltern der Grundschule Kuhlerkamp,

die ersten Wochen sind nun schon vorbei und wir steuern auf die Herbstferien zu!

Vorab werden wir Ihnen Neuigkeiten aus unserem Schulleben mitteilen und unten angehängt die neuesten Infos aus dem Ministerium weiterleiten, sodass für Sie transparent ist, wie es nach den Ferien weitergeht. Nach den Ferien wird es dann noch weitere Informationen seitens des Ministeriums geben.

Neues aus dem Schulleben:

o   Frau Gille (DAZ – Kraft) ist leider nicht mehr bei uns tätig. Sie wurde noch dringender an einer anderen Schule benötigt.

o   Jede Klasse hat einen Korb mit Pausenspielzeug erhalten (Springseilchen, Gummitwist, Tischtennisschläger, …). Die Kinder haben sich gefreut!

Wegfall der Maskenpflicht auf dem Schulhof ab dem 21.06.2021

 Liebe Eltern,

mit der heutigen Schulmail haben wir folgende Regelungen zur Aufhebung der Pflicht zum Tragen von Masken im Außenbereich von Schulen bekommen, die ab Montag, 21. Juni 2021 gelten:

Die Maskenpflicht entfällt im gesamten Außenbereich der Schulen, insbesondere auf Schul- und Pausenhöfen sowie auf Sportanlagen.

Innerhalb von Gebäuden, also in Klassen- und Kursräumen, in Sporthallen, auf Fluren und sonstigen Verkehrsflächen sowie den übrigen Schulräumen besteht die Maskenpflicht weiter. Es bleibt allerdings jeder Schülerin und jedem Schüler sowie allen in Schule tätigen Personen unbenommen, im Außenbereich freiwillig eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

Alle übrigen Hygienemaßnahmen (z.B. Handhygiene, Durchlüftung von Klassenräumen) gelten fort.

Auch die Pflicht zur Testung zweimal in der Woche bleibt bestehen.

Im Zusammenhang mit dem Wegfall der Maskenpflicht ist der Mindestabstand von 1,50 m nur noch innerhalb von Gebäuden von Bedeutung, wenn dort wegen eines besonderen pädagogischen Bedarfs (z.B. Sport) oder beim zulässigen Verzehr von Speisen und Getränken vorübergehend keine Maske getragen werden muss.

Wir freuen uns sehr über den Wegfall der Maskenpflicht im Außenbereich, welcher den Schulalltag angesichts der sommerlichen Temperaturen für die letzten Schulwochen ein wenig angenehmer machen wird.

Mit freundlichen Grüßen

N. Kaiser

Wiederaufnahme des Wechselunterrichts

Liebe Eltern der Grundschule Kuhlerkamp, liebe Kinder!

Endlich kann der Wechselunterricht wieder starten!

Wiederaufnahme des Wechselunterrichts
Ab Montag, 31.5.2021 geht es wieder los!

Die gelbe Gruppe beginnt. Am Dienstag kommt dann die blaue Gruppe und am Mittwoch wieder die gelbe Gruppe. Dann ist ein Feiertag am Donnerstag, ein sogenannter „Brückentag“ am Freitag und nach dem Wochenende darauf, am Mo, 07.06. startet wieder die blaue Gruppe. Vielleicht können wir uns bis dahin auch alle wieder im Präsenzunterricht sehen! Darüber gibt es dann eine gesonderte Information!

Welche Kinder zu welcher Gruppe gehören, werden Ihnen und euch die Lehrkräfte mitteilen. Die Kinder, die dann jeweils am anderen Tag zu Hause lernen, bekommen Aufgaben von Ihren Lehrerinnen und ihrem Lehrer.

Notbetreuung
An den Tagen, an denen kein Unterricht für die jeweilige Gruppe ist, greift die Notbetreuung von 8.00 – 13.15 Uhr für die Kinder, deren Eltern aus beruflichen Gründen darauf angewiesen sind. Bitte melden Sie Ihr Kind dafür unbedingt per Mail bei uns an!

OGS/GHB
Die OGS/die GHB nimmt Ihren Betrieb wieder regulär auf. Sagen Sie uns Bescheid, wenn Ihr Kind nicht an der OGS teilnimmt. Dann bestellen wir weniger Essen.

Lolli-Tests
Die Informationen zu den Lolli-Tests haben Sie bereits vor einiger Zeit erhalten und finden diese ebenfalls auf der Homepage: www.gs-kuhlerkamp.de

Diese Tests wurden in den letzten Wochen im Rahmen der Notbetreuung erfolgreich durchgeführt. Die Einzeltestsets (Tüte mit „Lolli“ und Anleitung) für eine mögliche „Nachtestung“ im Falle eines positiven Pools erhalten Ihre Kinder in der nächsten Woche (Kinder aus der Notbetreuung haben diese bereits erhalten). Bitte verwenden Sie diese nur, wenn Sie durch die Lehrkraft dazu aufgefordert werden. Dies geschieht, wenn der Pool, in dem Ihr Kind mitgetestet wurde einen positiven Fall aufweist.

Hygiene
Es gelten weiterhin die bekannten Hygienemaßnahmen wie Maske tragen, Abstand halten, Lüften und Hände waschen/desinfizieren!

Wir freuen uns auf euch Kinder!

Das Team der Grundschule Kuhlerkamp

Informationen zum neuen Lolli-Test

Liebe Eltern,

Ihr Kind muss im Moment jede Woche zwei Corona-Tests machen. In NRW gibt es diese Regel seit dem 12. April durch die Coronabetreuungs-Verordnung. Seit dem 22. April müssen das auch alle Schulkinder in ganz Deutschland so machen. Das steht im Infektionsschutz-Gesetz.
Die Kinder machen im Moment Selbsttests. Die Selbsttests sind in Grundschulen und Förderschulen schwierig durchzuführen. Darum hat die Universitätsklinik Köln den Lolli-Test entwickelt. Das ist ein einfacher und schneller Corona-Test für Gruppen.

Mit dem Lolli-Test gibt es mehr Sicherheit für die Kinder wegen Corona. So können die Schulen geöffnet werden/bleiben (wenn die Inzidenz unter 165 ist) bzw. derzeit die Kinder die Notbetreuung besuchen.

Wie funktioniert der Lolli-Test?
1. Jedes Kind aus der Lerngruppe lutscht 30 Sekunden an einem Wattestäbchen.
2. Alle Wattestäbchen kommen zusammen in ein Röhrchen.
3. Die Schule gibt das Röhrchen an ein Labor. Das Labor macht einen PCR-Test für alle Wattestäbchen aus der Lerngruppe. Der PCR-Test kann positiv oder negativ sein.
Was passiert, wenn der Lolli-Test für die Lerngruppe negativ ist?
Das bedeutet: Niemand in der Gruppe hat Corona. Der Unterricht/ die Betreuung geht weiter wie vorher.
Was passiert, wenn der Lolli-Test für die Lerngruppe positiv ist?
Das bedeutet: Mindestens ein Kind aus der Gruppe hat Corona. Wir sagen das allen Eltern aus der Gruppe spätestens am nächsten Morgen vor dem Unterricht. Alle Kinder aus der Lerngruppe müssen zuhause bleiben.
1. Jedes Kind hat einen PCR-Test für zuhause bekommen.
2. Diesen PCR-Test machen Sie dann mit Ihrem Kind. Sie bekommen eine Anleitung (s. Anlage) für den PCR-Test und bringen diesen um 8.00 Uhr zur Schule! Die Kinder in der Notbetreuung haben heute eine Tüte mit Einzeltest und Anleitung in der Tasche! Bitte sicher aufbewahren!
3. Vielleicht gibt es Probleme mit dem PCR-Test zuhause. Zum Beispiel: Sie machen den PCR-Test falsch. Dann müssen Sie sich um einen PCR-Test für Ihr Kind bei einem Arzt kümmern.
4. Nur Kinder mit einem negativen PCR-Test dürfen wieder in die Schule kommen.

Mehr Informationen zum Lolli-Test (auch in anderen Sprachen!!!) finden Sie hier:
https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests

Dort gibt es auch Videos, die den Lolli-Test erklären.

Bei Fragen helfen wir gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen


die Schulleitung