OGS und GHB – Infos für die Schulanfänger

Liebe Schulanfängerkinder! 

Bald ist euer großer Tag als „I-Männchen“. Die Zuckertüte steht bestimmt schon bereit und ihr seid aufgeregt, weil eine Einschulung ja eine spannende Sache ist.
Einige von euch werden nach dem Unterricht täglich in die Betreuung gehen. “OGS” nennt sich das, wenn die Kinder bis 15.00 Uhr oder 16.00 Uhr bleiben. “GHB” heißt es, wenn ihr um 13.15 Uhr nach Hause geht. Oder ihr merkt euch einfach das Wort Betreuung. Das ist immer richtig!
Leider haben wir uns noch nicht kennenlernen können und die meisten von euch kennen unsere schönen Räume noch gar nicht.
Am Tag der Einschulung werde ich deshalb nach eurer ersten Unterrichtsstunde auf die Kinder warten, die in die Betreuung gehen. Ich stelle euch die Räume vor und erzähle ein wenig, damit ihr Bescheid wisst. 
Das dauert nur ein paar Minuten, und – schwupps – bringe ich euch auf den Schulhof und ihr könnt euren Eltern davon erzählen. Falls eure Eltern Fragen haben oder noch wichtige Papiere abgeben müssen, haben sie dann die Gelegenheit dazu.

Wir freuen uns auf euch! Bis bald!

Isolde Mantai-Esken und euer Team aus der Betreuung

Pressetext zur OGS-Öffnung an Präsenztagen

“Es wird weiterhin an allen Grundschulstandorten eine Notbetreuung angeboten. Ab dem 25.05.2020 wird unter Berücksichtigung der Raum- und Personalressourcen am Präsenztag der Kinder zusätzlich eine OGS-Betreuung angeboten. Die betroffenen Familien werden zeitnah durch die Schulleitung über die Modalitäten informiert.”