Schulbetrieb im Distanzunterricht ab Montag, 19.04.2021

Liebe Eltern der Grundschule Kuhlerkamp,

der aktuelle Inzidenzwert von heute beträgt in Hagen 273,5.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Tendenz hat der Krisenstab der Stadt Hagen gestern beschlossen, dass wir in Hagen auch in der nächsten Woche bei dem in dieser Woche geltenden Unterrichtsmodell bleiben werden. Das bedeutet, dass weiterhin der Distanzunterricht fortgesetzt wird.

Nun erfolgt unsererseits erneut die Organisation der pädagogischen Notbetreuung.

Unser Vorschlag bezüglich der Anmeldung ist, dass Sie sich nur per Email an uns wenden, wenn sich die Zeiten und/oder Tage der Betreuungskinder, die in dieser Woche vor Ort sind, verändern.

Schülerinnen und Schüler, die aus beruflichen Gründen der Eltern dringend neu angemeldet werden müssen, nutzen bitte das „alte“ Formular (Homepage).

Das Material für den Distanzunterricht kann am Montag, 19.04. von 9.00 – 14.00 Uhr an der Schule abgeholt werden. Bitte sprechen Sie sich untereinander ab, sodass möglichst wenige Eltern zur Schule kommen müssen.

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!

Nicole Kaiser

Materialausgabe – Lockdown bis 12.02.2021

Da der Lockdown auch weiterhin die Schulen betrifft, haben wir neue Lernpakete erstellt, die Sie an folgenden Tagen zu den angegebenen Uhrzeiten abholen können.

Diese Zeiten überschneiden sich nun mit den Zeugnisabholzeiten (Kl.3 und 4). Sie können in dieser Zeit dann also beides erledigen.
Material kann auch für mehrere Kinder abgeholt werden. Der Abgabetag der gefertigten Arbeiten ist jeweils wieder der Freitag der Woche! Die Arbeiten, die abgegeben werden müssen, sind gekennzeichnet.

Material- / Zeugnisausgabe:
Mittwoch, 27.01.: 13.00 – 14.00 Uhr
Donnerstag, 28.01.: 10.00 – 12.00 Uhr
Freitag, 29.01.: 08.00 – 14.00 Uhr

Die Eltern deren Kinder derzeit in der Notbetreuung sind, werden einen neuen Antrag stellen müssen. Hier finden Sie das neue Formular:


Testung in der Schule

Liebe Kinder, liebe Eltern,

im Video erklärt euch Torben, wie der Corona Schnelltest funktioniert. Wann wir mit dem Testen in der Schule beginnen, erfahrt ihr/erfahren Sie sobald wie möglich!

Testpflicht ab 12.04.2021

Hagen, 11.04.2021

Liebe Eltern,

nach unserer letzten Mitteilung an Sie, hat sich die Lage geändert. Die überarbeitete Coronabetreuungsverordnung verlangt nun eine Testpflicht für Schülerinnen und Schüler, die das Betreuungsangebot wahrnehmen. Diese gilt ab Montag, 12.04.2021.

Die Tests müssen zweimal wöchentlich durchgeführt werden.

Das bedeutet, dass alle, die ab Montag die Betreuung in Anspruch nehmen möchten zwingend ein negatives Testergebnis vorlegen müssen. Sollte dieses nicht vorgelegt werden können, kann keine Betreuung stattfinden und die Kinder müssen in den Distanzunterricht nach Hause geschickt werden.

Am Sonntag haben Sie noch die Möglichkeit Ihr Kind in einem Testzentrum testen zu lassen.
https://www.hagen-testet.de

Bitte nutzen Sie ein Testzentrum, solange das Testszenario für die Schule nicht abschließend geklärt ist und keine Tests zur Verfügung stehen.
Wie es in den Wochen nach dem erneuten Distanzunterricht weiter geht, ist bisher nicht bekannt. Sobald wir neue Informationen erhalten, werden wir diese an Sie weitergeben.

Mit freundlichen Grüßen

N. Kaiser

Distanzunterricht – Material – 12.04.

Sehr geehrte Eltern der Grundschule Kuhlerkamp,

wie Sie gestern erfahren haben, wird ab Montag – zunächst für eine Woche – Distanzunterricht stattfinden.

Anmeldungen für die Notbetreuung senden Sie uns bitte per Mail oder werfen das ausgefüllte Formular (Homepage) in den Briefkasten der Schule, wenn Sie aus beruflichen Gründen die Notbetreuung für Ihr(e) Kind(er) in Anspruch nehmen müssen.

Am Montag, 12.04.2021 können die Materialpakete wie folgt an der Schule abgeholt werden. Es ist sinnvoll, das Material für mehrere Kinder gleichzeitig abzuholen – bitte sprechen Sie sich untereinander ab.

Klasse 1 a und 1b: 10.00 – 14.00 Uhr

Klasse 4a und 4b: 12.00 – 14.00 Uhr

Klasse 2 und 3 senden die Arbeitspläne per Mail zu. Falls Sie die Pläne nicht drucken können oder noch Materialien Ihres Kindes in der Schule sind, kommen Sie bitte ab 10.00 Uhr zur Schule und holen dies dort ab.

Kinder, die zur Notbetreuung angemeldet werden, benötigen ihre Arbeitsmaterialien, damit in der Schule gearbeitet werden kann. Zudem benötigen sie eigene Speisen und Getränke für den Tag.

Bezüglich der Testung und der Testpflicht wird in der Schulmail Folgendes genannt:

„Im Präsenzbetrieb der Schulen wird es eine grundsätzliche Testpflicht in den Schulen mit wöchentlich zweimaligen Selbsttests für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiteres Personal an den Schulen geben. Die Testpflicht wird in der CoronaBetreuungsverordnung geregelt:

Künftig ist der Besuch der Schule an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Testpflicht gilt für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und für sonstiges an der Schule tätiges Personal gleichermaßen. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. 

Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. Für Schülerinnen und Schüler mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung gilt: Die Schulleiterin oder der Schulleiter kann zulassen, dass Coronaselbsttests für zuhause unter elterlicher Aufsicht stattfinden. In diesem Fall müssen die Eltern das negative Ergebnis schriftlich versichern. 

Insbesondere die Grundschulen sowie die Primarstufen der Förderschulen können sich in der kommenden Woche vor allem organisatorisch auf die Testungen vorbereiten.

Ab dem 19. April 2021 soll der Unterricht an den Schulen dann – sofern es das Infektionsgeschehen zulässt – wieder mit Präsenzanteilen (Wechselunterricht) fortgesetzt werden. Die Durchführung des Präsenzunterrichts ab diesem Zeitpunkt erfordert weiterhin unsere strengen Vorgaben zur Hygiene und zum Infektionsschutz sowie ein Fortschreiten des Impfens. Dies soll auch durch ein Vorziehen der Impfungen für Grundschullehrerinnen und -lehrer, die bislang noch keine Impfung erhalten haben, erfolgen.“

Wir informieren Sie, wenn es weitere Informationen gibt.

Mit freundlichen Grüßen

Nicole Kaiser

Distanzunterricht ab dem 12.04.2021

Bleiben Sie – bleibt alle gesund!

Das Team der GS Kuhlerkamp

Kurzinfo:

Liebe Eltern, liebe Kinder,

wir wünschen Ihnen und euch ein frohes und gesundes neues Jahr!
Auch wenn das Jahr 2021 direkt wieder mit Distanzunterricht beginnt sind wir frohen Mutes, dass wir auch diese Zeit auf Distanz gemeinsam gut meistern werden und uns bald gesund wieder sehen können!

Ausführlichere Informationen zum Distanzunterricht erhalten Sie/erhaltet ihr bis Freitag!

Alles Gute wünscht das Team der GS Kuhlerkamp!

Corona-Info 17.04.2020

Die Grundschulen bleiben aufgrund der am 15.04.2020 getroffenen Vereinbarungen zunächst noch geschlossen!

Sollte die Entwicklung der Infektionsraten es zulassen, dann sollen sie allerdings schrittweise ab dem 4. Mai 2020 geöffnet werden und zwar vorrangig für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4, um diese Kinder so gut wie möglich auf den im Sommer bevorstehenden Wechsel auf die weiterführenden Schulen vorzubereiten.

Bis dahin werden weiterhin die benötigten Arbeitspläne und Unterrichtsmaterialien von den Klassenlehrerinnen auf dem bekannten Weg ausgehändigt. Folgender Zeitplan ist dafür vorgesehen:
Am Dienstag, den 21.04.20, und am Mittwoch, den 22.04.20, holen Sie bitte für Ihre Kinder am Haupteingang der Grundschule Kuhlerkamp die vorbereiteten Materialpakete ab.

Folgende Zeiten gelten dafür:
Ausgabe Material (am Haupteingang)

 DienstagMittwoch
8:30-9:30 UhrJahrgang 1 Jahrgang 2
10:00-11:30 UhrJahrgang 3 Jahrgang 4
12:00 -12:30 Uhr alle Eltern, die Kinder in mehreren Jahrgängen haben

Bitte beachten Sie dabei folgende Regeln:

  • Halten Sie Abstand zu den anderen Eltern und zum Personal der Schule.
  • Kommen Sie möglichst OHNE Kinder!
  • Das Material wird nach Klassen sortiert sein und mit dem Namen Ihres Kindes beschriftet sein. Nehmen Sie das Material zügig an sich und verlassen Sie die Schule.
  • Wenn Sie mehrere Kinder in der Schule haben, kommen Sie nur am Mittwoch um 12:00 Uhr und nehmen das Material für alle Kinder mit.
  • Wenn Sie Fragen zum Material haben, rufen Sie in der Schule an. Vormittags ist das Telefon besetzt.

Des Weiteren erreichte uns am 03.04.2020 die offizielle Mitteilung, dass die Vergleichsarbeiten VERA 3 in diesem Schuljahr entfallen und auch nicht nachgeholt werden!

Kinder, deren Eltern (ein Elternteil) in systemrelevanten Berufen tätig sind (ist), dürfen -wie bisher- in der Notbetreuung angemeldet werden. Dazu benötigen Sie das folgende Formular:

Die Tätigkeitsbereiche für eine erweiterte Notfallbetreuung ab dem 23.04.20202 finden Sie hier.

Die Betreuung findet im Zeitraum von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr statt.

Weitere Informationen werden folgen!

Erste Anlaufstellen finden Sie online in unserer Linkliste.

Bleiben Sie gesund! Ihr Team vom Kuhlerkamp!